Schamanische Heilarbeit

Blockierungen oder Disharmonie im System des Menschen wahrnehmen und gemeinsam mit Ihnen auflösen

Aus der energetischen Perspektive betrachtet ist der Mensch viel größer als der sichtbare physische Körper,  ich spreche da vom feinstofflichem Körper, zu dem die Aura, die Chakren (Energieräder), die Meridiane und die Akupunkturpunkte gehören.

Der gesamte menschliche Körper ist eigentlich ein Feld, das aus verschiedenen Schichten unterschiedlich schwingender Energie aufgebaut ist. Vielleicht haben Sie selber schon mal gesagt: „Mit dem Menschen kann ich nicht!“

Im Krankheitsbild der Depression spricht man von Schwingungsfähigkeit.

Wir gehen mit unserer Umwelt in Schwingung, wir fühlen, spüren und das jede Sekunde.

Doch durch was wird das System des Menschen geschwächt?

Es kann durch anhaltende Sorgen, Trauer, Kränkungen, Stress, negative Gedanken und Gefühle auf Dauer geschwächt werden. Es können Glaubenssätze und Erlebnisse (Trauma) aus dem eigenen Familiensystem (Ahnen) dafür verantwortlich sein. Die Folgen zeigen sich durch körperliche Symptome.

„Wenn der Glaube Berge versetzen kann, wie es in der Bibel steht, was kann dann die noch größere Liebe?“

Energetische Heilverfahren werden von vielen Menschen in Anspruch genommen, deren „Problem“ von der modernen Schulmedizin nicht erreicht oder nicht überzeugt worden sind. Ein bereits geschwächter Organismus, sei es seelisch oder körperlich spürbar, ist oftmals nicht mehr in der Lage sein ursprünglich kraftvolles Energielevel zu halten. Genau hier setzt die Schamanische Heilarbeit an, Blockierungen oder Disharmonien werden im System des Menschen aufgelöst und somit kann sich der Klient selbst aus seiner körperlichen oder seelischen Sackgasse befreien, wenn er bereit für Veränderungen in seinem Leben ist.

Solange in uns unerlöste Konflikte, (Selbst-) Verurteilung und Kampf die Oberhand gewinnen, können wir auch in unseren Beziehungen keinen Frieden finden.

Heilarbeit auf dem schamanischen Weg, mit Licht & Liebe ist auch eine Arbeit der Gnade. Wir wissen nie, warum ein Mensch heilt und ein anderer nicht. Wir ahnen aber, dass es etwas Größeres als uns geben kann, eine Kraft, die uns Impulse gibt und unsere Selbstheilung wieder in Schwingung bringt. Manchmal kann Heilung geschehen, ohne es erklären zu können, ohne zu wissen, was genau passiert.

Die Seele ist das ursprüngliche Licht in uns, das den Körper belebt und uns Freude schenkt.

Wie wir die Welt um uns herum anschauen, so ist unsere Weltanschauung. Sehen wir auf die Dinge die uns in unserem Leben begegnen nur logisch, rational haben wir ein Weltbild, in dem berechenbare Gesetzte reagieren. Sehen wir aber hinter diesem realen Geschehen auch das Zusammenwirken unsichtbarer Kräfte, Spiegelungen in anderen, nicht offensichtlichen Verknüpfungen, schauen wir auf die Seelenebene, dann ist dieses Weltbild eines, das auf Parallelität beruht.

Je nachdem, was sich bei den Klienten zeigt, reise ich oder die Klienten reisen selbst in diese Welt um dort Seelenanteile zurückzuholen.

Neben Seelenrückholung benutze ich auch systemische Ahnenheilung um den Klienten weiterzuhelfen.

Heilarbeit setzt neben dem rationalen Denken auch ein analoges Denken voraus. Analoges Denken unterscheidet sich vom Alltagsdenken in Bezug der Bewertungskriterien, der zu Verfügung stehenden Inhalte und Erinnerungen.

Meistens integriere ich die schamanische Arbeit in die energetische Heilbehandlung durch Handauflegen. Manchmal benutze ich z. B. systemische Ahnenarbeit oder Aufstellungstechniken in der Heilsitzung.

Das schönste was wir erleben können ist das Geheimnisvolle.

Albert Einstein

Gerne bin ich für Sie da und beantworte Ihre Fragen zum Thema Heilarbeiten

Rufen Sie mich völlig unverbindlich an: