Bemer®-Physikalische Gefäßtherapie

positive Effekte auf Gesundheit und Wohlbefinden

Immer schneller, immer höher, immer weiter, Allzeit bereit und alles am besten gleichzeitig! So oder ähnlich präsentiert sich vielfach unser modernes Zeitbild und fordert ihren Tribut: Sinneskrisen, Depressionen, Niedergeschlagenheit, Müdigkeit und Burnouts sind immer öfters Reaktionen auf den enormen Erfolgs- und Leistungsdruck. Stoffwechselstörungen und Erkrannkungen sind vorprogrammiert.

Bemer – Was ist das?

Die Bemer physikalische Gefäßtherapie ist ein zertifiziertes und weltweit patentiertes Medizinprodukt, welches die Mikrozirkulation im Körper verbessert. Dabei ist Bemer weltweit einzigartig: Die BEMER®-Technologie stellt die derzeit am besten untersuchte und wirksamste physikalische Behandlungsmethode in der komplementären und präventiven Medizin dar.

Es gibt 1000 Krankheiten – Aber nur eine Gesundheit
Carl Ludwig Börne

Das Gefäßsystem unseres Körpers besteht zu 26% aus Arterien und Venen (den großen Autobahnen unseres Körpers). Zu 74% besteht das Gefäßsystem aus kleinsten Haargefäßen, welche die Mikrozirkulation darstellt. Würde man die Mikrozirkulation an einer Schnur ausbreiten hätte sie eine Länge von ca. 100.000km – das ist ca. 2 1/2 Mal die Umrundung der Erde (!).

Unser Stoffwechsel findet nicht auf den großen Autobahnen statt. Wenn wir mit dem Auto von der Autobahn runter fahren, kommen wir über eine Landstraße in die nächste Stadt. Dort befinden wir uns auf Hauptstraßen, die dann immer kleiner werden, bis wir schließlich auf einer Spielstraße landen. Hier rennen Kinder, spielen mit dem Ball – hier findet das Leben, der Stoffwechsel statt. Nichts anderes ist es in unseren Gefäßen. In den kleinsten Verästelungen unserer Haargefäße werden Sauerstoffmoleküle und Nährstoffe für die Zellen an- und auf der anderen Seite natürlich wieder abtransportiert.

Sauerstoff wir durch die verbesserte Mikrozirkulation sofort im Körper zu den Zellen geführt

Die Durchblutung dieser Haargefäße wird nicht durch den Herzmuskel, sondern durch Muskelfasern, welche um die Gefäße gelegt sind, sichergestellt (=Vasomotion). Durch

  • Lärm
  • Reizüberflutung
  • Umweltbelastungen,
  • Rauchen
  • Schlafmangel
  • Fastfood
  • Bewegungsmangel
  • Stress und
  • normale Alterung

können die Vasomotion der Gefäße und der Stoffwechsel nachlassen.

Eine schlechte Vasomotion bedeutet, dass zum einen nicht mehr ausreichend Sauerstoff und Nährstoffe zu den Zellen transportiert und zum anderen Stoffwechselendprodukten und Giftstoffen/Schlacken nicht mehr ausreichend von den Zellen abtransportiert werden können.

 

 

Die Vasomotion im Bereich der kleinen Haargefäße (Mikrozirkulation) ist dabei weder durch medikamentöse noch durch nervale Stimulierung beeinflussbar.

Bemer Therapie kann unterstützen bei:

Medizinische Lehrbücher beschreiben weltweit über 45.000 Krankheiten! Der Großteil davon ist mir einer gestörten Mikrozirkulation (kleinste Haargefäße im Körper) verbunden. Erkrankungen der Kleinstgefäße können deshalb der Ausgangspunkt sein von großen Erkrankungen.

  • Stoffwechselerkrankungen
  • Diabetes mellitus
  • Rheuma
  • Arthritis
  • Arteriosklerose
  • Verdauungsprobleme
  • Tinnitus/Hörsturz
  • Migräne/ Kopfschmerzen
  • Menstruationsstörungen
  • Impotenz
  • Immunschwäche,
  • Gicht,
  • Osteoporose,
  • Gelenk-, Rücken-,
  • Hüft-und Bandscheiben- leiden,
  • Knochenbruch,
  • muskuläre Verspannungen,
  • Tennisarm,
  • Sportverletzungen,
  • Wirbelsäulensyndrom,
  • Neuralgien,
  • Entzündungen
  • Wundheilungsstörungen,
  • Schlafstörungen
  • Erschöpfungssyndrom,
  • Stress,
  • Venenleiden
  • Gefäßstörungen der Beine, im Gehirn, des Herzens,
  • Hyperaktivität, ADHS,
  • Multiple Sklerose,
  • Nachbehandlung von Krebserkrankungen,
  • Depressionen uvm.

Bemer Therapie bei uns in der Praxis

Sie haben verschiedene Möglichkeiten:

  • 1x 8 Minuten Bemer®-Mirkozirkulation 15 €
  • 10 er Karte Bemer®-Mirkozirkulation  125,- €
  • Sie möchten die Bemer Therapie kennenlernen und testen? Sprechen Sie uns an.
  • Sie möchtest einen Bemer Matte kaufen? Da Bemer ein Langzeit-Präventions-und-Therapiesystem ist, empfiehlt es sich natürlich, sich über kurz oder lang einen eigenen Bemer zuzulegen. Sollten Sie Interesse am Kauf eines Bemers haben, sprechen Sie uns bitte darauf an. Wir beraten Sie gerne.
  • Hier kommen Sie zu unserem Bemer Online-Shop.

 

Wie lange dauert eine Bemer Therapie?

Auch wenn Bemer bei vielen Krankheiten die Heilung unterstützen kann, für uns ist der Fokus die Prävention und Stoffwechselförderung.  Eine Bemer Sitzung dauert hier 8 min.

Bei speziellen Verletzungen kann Bemer natürlich auch länger und intensiver eingesetzt werden. Dies muss im Einzelfall besprochen werden.

Wie lange hält die Bemer Wirkung an?

Die Bemer Wirkung bleibt ca. 12-16 Stunden bestehen.

Gibt es Kontraindikationen? (Wann darf Bemer nicht genutzt werden)

  • Zustand nach Transplantation von Fremdorganen und Fremdgeweben (so lange die Einnahme von Immunsuppressiva ärztlich verordnet ist)
  • Kontraindikationen, die für andere Elektromagnetfeld-Geräte genannt werden (z. B. Metallimplantate, Schwangerschaft etc.) gelten für die BEMER Systeme nicht.
  • Bei CE – zertifizierten elektronischen Implantaten (z. B. Herzschrittmacher, Defibrillatoren) entsprechend der Richtlinien von 2010 und ordnungsgemäßer Einstellung durch den Facharzt) können die BEMER Systeme ohne Einschränkung eingesetzt werden.

Es gibt keine weiteren Kontraindikationen, allerdings muss bei Einnahme von Medikamenten die Bemer-Therapie in Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt erfolgen, da die Medikation überwacht und evtl. neu eingestellt werden kann (viele Bemer-Anwender konnten ihre Medikamente dank Bemer bereits drastisch reduzieren). Prinzipiell empfehlen wir bei schwereren Krankheiten immer die Rücksprache mit einem Arzt.

Warum ist Bemer gerade für den Stoffwechsel so unterstützend sein kann!

Mithilfe von elektromagnetischen Impulsen wird die Pumpbewegung (Vasomotorik) der kleinsten Blutgefäße stimuliert. Die Körperzellen, die über diese kleinsten Blutgefäße mit Blut und Sauerstoff versorgt werden, können ihre vielfältigen Aufgaben wieder besser erledigen. Sauerstoff wird zugeführt und Zellgiftstoffe abtransportiert. Somit werden die Regelmechanismen für die Prozesse der Regeneration wesentlich gesteigert, das Immunsystem unterstützt, die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit enorm gesteigert.

Zellen brauchen Sauerstoff um richtig arbeiten zu können. Ansonsten lässt die Zellspannung nach und die Zellen arbeiten nicht mehr richtig. Die Folge daraus sind Alterungsprozesse, Krankheitsprozesse und Mutationsprozesse.

Mit zunehmendem Alter, bei Erkrankungen, durch Stress, Bewegungsmangel, ungesunde Ernährung und Umweltbelastungen nimmt die Fähigkeit des Körpers zur optimalen Sauerstoffversorgung weiter ab.

Unsere Erfahrungen mit der IHHT- Zelltherapie im Zusammenhang mit der Bemer sprechen für sich.

Wir helfen gesunden und kranken Menschen

Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns völlig unverbindlich an: